Inhaltsverzeichnis   MOBOTIX Online-Hilfe

Die Konfiguration der Kamera

Normalerweise erfolgt die Konfiguration der Kamera, indem Sie in den Dialogen Parameter auswählen und Eingaben in Textfeldern vornehmen. Diese Parameter und Werte werden in der Konfigurationsdatei gespeichert.

Im Dialog Anzeigen der aktuellen Konfiguration können Sie diese Datei betrachten (aber nicht verändern).

Die Konfigurationsdatei wird im permanenten Speicher (Flash) der Kamera gesichert. Während des Startvorgangs wird die Konfiguration gelesen und in den Arbeitsspeicher der Kamera kopiert. Alle Änderungen der Konfiguration erfolgen in dieser Kopie und sind nur temporär bis zum nächsten Systemstart gültig.

Einige der Konfigurationseinstellungen (ISDN, Netzwerk, Bildspeicherung im LAN, Modusumschaltung der seriellen Schnittstelle) werden nicht im laufenden Betrieb wirksam. Daher müssen Sie in diesem Fall einen Neustart der Kamera ausführen, um die Änderungen zu übernehmen. Alle anderen Konfigurationseinstellungen werden im laufenden Betrieb übernommen.

Hinweis: Versuchen Sie auf keinen Fall, eine alte Konfigurationsdatei (bis Software-Version V1.9.x) in eine Kamera mit Version V2.x oder höher einzuspielen. Da sich das Format der Konfigurationsdatei geändert hat, wird die Kamera eine alte Konfigurationsdatei nicht mehr akzeptieren.

Ändern der Konfiguration

Der einfachste und sicherste Weg, um die Grundkonfiguration der Kamera durchzuführen, ist die Schnellinstallation.

Weitergehende Einstellungen werden über die Untermenüs von Setup Menu und Admin Menu vorgenommen.

Sichern der Konfiguration

Klicken Sie in den Dialogen auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Beenden Sie die Dialoge durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gespeichert werden soll.

Arbeiten mit der Konfigurationsdatei

Durch das Ändern einzelner Parameter ist eine umfassende Konfiguration der MOBOTIX-Kamera möglich. Themenbezogene Parameter sind in Konfigurationsgruppen (Abschnitten) angeordnet.

Anzeigen der aktuellen Konfiguration Die aktuelle Konfigurationsdatei wird in formatierter Form angezeigt. Sie können sich die Konfigurationsdatei auch als reinen Text anzeigen lassen.
Sichern der aktuellen Konfiguration in den permanenten Speicher Sichern Sie die aktuelle Konfiguration in den permanenten Speicher, um sie nach einem Neustart des Systems beizubehalten.
Zurückholen der letzten Konfiguration aus dem permanenten Speicher Haben Sie die Konfiguration temporär geändert und möchten diese Änderungen nicht beibehalten, so können Sie die zuletzt permanent gespeicherte Gesamtkonfiguration zurückholen.
Hinweis: Die aktuelle Konfiguration kann ganz oder teilweise ersetzt werden (siehe Teile der Konfiguration erhalten).
Zurücksetzen der Konfiguration auf werkseitige Voreinstellungen Sie können die aktuelle Konfiguration der Kamera wieder auf die werkseitigen Voreinstellungen zurücksetzen. Danach müssen Sie die Konfiguration in den permanenten Speicher sichern und einen Neustart der Kamera ausführen.
Achtung: Damit werden von Ihnen geänderte Netzwerkeinstellungen überschrieben. Stellen Sie sicher, dass die Kamera weiterhin erreichbar ist.
Hinweis: Die aktuelle Konfiguration kann ganz oder teilweise ersetzt werden (siehe Teile der Konfiguration erhalten).
Abspeichern der aktuellen Konfiguration in eine Datei Mit dieser Funktion erstellen Sie eine Sicherungskopie der aktuellen Konfiguration lokal auf Ihrem Computer. Beachten Sie, dass Passwörter für FTP-Zugänge etc. in der Datei lesbar abgelegt sind.
Einspielen einer Konfigurationsdatei

Lädt eine lokal gespeicherte Sicherungskopie der Konfiguration wieder in die Kamera. Danach müssen Sie die Konfiguration in den permanenten Speicher sichern und einen Neustart der Kamera ausführen.
Die Datei muss ursprünglich von der Kamera erzeugt worden sein, um akzeptiert zu werden.

Hinweis: Die aktuelle Konfiguration kann ganz oder teilweise ersetzt werden (siehe Teile der Konfiguration erhalten).
Editieren der Konfiguration per Hand (für Experten) Sie können Parameter direkt in der Konfigurationsdatei ändern. Diese Funktion sollte jedoch nur von Experten genutzt werden. Jede ungültige Änderung der Parameter kann dazu führen, dass die Kamera nicht mehr erreichbar ist. Sichern Sie die geänderte Konfiguration in den permanenten Speicher und führen Sie einen Neustart der Kamera durch.

Teile der Konfiguration erhalten

Beim Laden einer Sicherheitskopie von Ihrem Computer oder dem Zurücksetzen der Konfiguration auf die werkseitigen Voreinstellungen wird üblicherweise die gesamte Konfiguration ersetzt.

Um Teile der Konfiguration (z. B. Einstellungen für Benutzer und Kennwörter) zu erhalten, markieren Sie im Feld Option den Wert Teile der Konfiguration vor Ersetzen schützen. Markieren Sie die Konfigurationsabschnitte, die nicht ersetzt werden sollen.

Klicken Sie anschließend im Dialog Einspielen einer Konfigurationsdatei auf Einspielen, im Dialog Zurücksetzen der Konfiguration auf Zurücksetzen, um die gesamte Konfiguration bzw. die nicht geschützten Teile in der aktuellen Kamera-Konfiguration zu ersetzen.

Hinweis: Denken Sie daran, dass sich die Änderungen der Konfiguration bis jetzt nur auf die aktuellen Kameraeinstellungen auswirken. Nach einem Neustart der Kamera wird wieder die alte Konfiguration verwendet, wenn Sie die aktuelle nicht im permanenten Speicher der Kamera sichern.

de, en

©2001-2017 MOBOTIX AG, Germany · http://www.mobotix.com/